Service 038856-37 820

  Geschenke & Präsentkörbe

  Top-Qualität aus Mecklenburg

  Schneller & sicherer Versand

Schwechower Brennerei (Informationen)

Das ehemalige Taubenhaus des Gutshofes beherbergt heute, liebevoll restauriert, die erste Obstverschlussbrennerei Mecklenburg-Vorpommerns. Für unsere Obstbrände, Geiste und Liköre nehmen wir edelstes und aromatisches Obst. Unsere hochwertigten Platinum Produkte in mundgeblasenen Glaskaraffen runden unser Premium-Sortiment ab. 

Ein Hochgenuss für alle Sinne
Schwechower Obstbrand wird nur aus den edelsten, aromatischsten Früchten destilliert. Durch langjährige Erfahrung in der Früchteveredelung und modernste Brennereitechnik offenbart sich im Schwechower Obstbrand ein Hochgenuss für Liebhaber feinster Genüsse.

Zahlreiche Prämierungen belegen die herausragende Qualität der Schwechower Obstbrände.

Brennverfahren
Wir destillieren die Schwechower Obstbrände in einer aus Kupfer von Hand gefertigten Verschlussbrennerei. Unsere Anlagen stammen von der Firma Holstein aus Markdorf am Bodensee. Taditionelles Handwerk und modernste Technologie sorgen für eine herausragende Qualität bei der Herstellung der Schwechower Brände, Geiste und Liköre. Die integrierte CIP-Reinigung und ihre einzigartige, patentierte Katalysatortechnik erlauben den Brand edelster Destillate auf stets höchstem Qualitätsniveau.

Vertrieb unserer Produkte
Sie erhalten unsere hochwertigen Produkte in unserem Hofladen auf Gut Schwechow, in unserem Onlineshop, bei ausgewählten Fachhändlern sowie in der gehobenen Gastronomie in Mecklenburg-Vorpommern.


Schwechower Obstbrände
nordisch & aromatisch

Schwechower-Birne-Obstbrand-0-5l-Geschenkkarton-2Likorglaser

Schwechower Obstbrände werden überwiegend aus selbst angebauten und heimischen Früchten wie beispielsweise Zwetschge, Apfel oder Sauerkirsche gebrannt. Darüber hinaus finden einige Exoten aus Übersee wie Ananas oder Banane den Weg in die Brennblase.

Schwechower Obstgeiste
geistvoll & charakterstark
 

Vor dem eigentlichen Brennprozess werden die sorgfältig ausgewählten Früchte ohne der Zugabe von Invertzucker eingemaischt – das heißt, zerkleinert und zur Gärung angesetzt. Die entstandene, alkoholhaltige Obstmaische wird anschließend in einer aus Kupfer von Hand gefertigten Verschlussbrennerei destilliert. Die so gewonnenen hochprozentigen Destillate werden anschließend mehrere Monate bis Jahre einem Reifeprozess in einem klimatisierten Tanklager unterzogen, bevor sie durch eigens aufbereitetes Wasser auf Trinkstärke gebracht werden.

Als Basis-Zutat für die Herstellung von Schwechower Obstgeisten dienen aromatische, zuckerarme Früchte aus der Region wie Sanddorn, Schlehe oder Himbeere. Diese werden unvergoren in hochwertigem Neutralalkohol eingelegt und geben ihre feinen Aromen („ihren Geist“) nach und nach an den Alkohol ab. Das Verfahren nennt sich Mazeration (lat. macerare = Einweichen). Anschließend wird der Frucht-Alkohol-Ansatz destilliert. Bei den qualitativ hochwertigen Destillaten wird komplett auf den Zusatz von Zucker verzichtet.

Schwechower Liköre
weich & vollmundig

Schwechower Liköre sind eine Harmonie aus feinstem Destillat und hochwertigem Fruchtsaft. Dafür werden edle, reife Früchte wie Waldheidelbeere, Wildpflaume oder Weichselkirsche aromaschonend gepresst und anschließend mit hochwertigem Alkohol gemischt. Es folgt eine Filtration und – anders als bei den Schwechower Obstbränden und Geisten – keine Destillation. Im finalen Schritt wird der Likör mit Süße und verschiedenen Zutaten abgerundet. 

Schwechower Gin
ausgewogen & harmonisch

Der Schwechower Gin ist ein echter London Dry (von hoher Qualität) mit starkem/dominantem Wacholdercharakter und mild-fruchtige Note. Original-GIN-0-5lEr erhält seinen Geschmack und seine „Farbe“ ausschließlich durch das Zugeben der ausgewählten Botanicals wie Bio-Wacholder, Bio-Äpfeln und Bio-Sanddorn während des zweiten Destillationsganges. Der Original GIN 1229 wird traditionell im Kupferkessel nach bester Schwechower Brenntradition hergestellt. Eine echte Rarität ist der Schwechower „Bee Gin Honey Liqueur“, in dem die feinen Wacholdernuancen des Original GIN 1229 mit blumig-fruchtigem Schwechower Honig aus der eigenen Imkerei zu einem mild-würzigen Genuss verschmelzen. Der Nektar für den Honig stammt nicht nur von Blüten der eigenen Obstbäume, sondern auch von eigens angelegten Bienenweiden, die dem Schutz der nützlichen Insekten dienen.

 


Weitere Informationen

=> Anfahrt & Lage
=> Aktuelle Öffnungszeiten
=> Kontaktformular
=> Brennereibesichtigung

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.